Liebe Leute,

heute stand eigentlich ein Highlight an: das Treffen mit Reno, der seit Ende der 70er Jahre in San Quentin im Todestrakt sitzt. Vor Monaten habe ich ihm erstmals einen Brief geschickt und ihn gefragt, ob ich ihn besuchen darf. Nachdem er einwilligte, musste das Gefängnis ebenfalls den Besuch erlauben – was es auch tat.  Heute sollte der Besuch in San Quentin stattfinden. Es ist das Gefängnis mit dem größten Todestrakt in den USA. 750 Menschen sitzen dort mit diesem Urteil ein.

Als ich zu der Information des Gefängnisses ging, teilte man mir mit, dass die Besuche für diese Woche gecancelt worden sind – wegen eines neuen Programms, dürften die Insassen des Todestrakts diese Woche keinen Besuch empfangen. Es war die einzige Chance für mich während meiner Zeit in den USA  – denn morgen fahre ich schon weiter nach Colorado. Der Frust sitzt tief.

Ich habe vor dem Besuch ein Video aufgezeichnet und wollte danach meine Eindrücke kurz schildern. Daraus wurde nun leider nichts. Ich habe es nun dennoch zusammengeschnitten – denn am Tag zuvor habe ich den deutschen Journalisten Arndt Peltner getroffen. Er hat mir auch den Kontakt zu Reno vermittelt. Mehrmals war er in San Quentin und hat Reno besucht. Ich habe ihn dazu im Video interviewt.

 

Arndt Peltner hat zudem mehrere Radio-Features dazu produziert und seine Erlebnisse auch sehr eindrucksvoll beschrieben. Hier sind einige Links zu seinen Geschichten, die ich Euch leider nun nicht erzählen kann.

Eine lange Nacht in San Quentin

Blog von Arndt Peltner

IMG_0043
Mein gestriger Besuch bei Arndt Peltner (rechts), der in San Francisco lebt und sich intensiv mit dem Thema Todesstrafe auseinandergesetzt hat.

 

Beeindruckende Bilder aus dem Todestrakt San Quentin liefert der Boston Globe mit seiner Fotostrecke „On death row in San Quentin“.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s